Im nagelneuen Zwirn, sowohl traditionell, als auch modisch gewandet, Lederhose und Dirndl häufig im Kleiderschrank belassen, gaben die feschen Mädels und Buben der beiden Freilassinger Realschulen ein Bild ab, das dem ländlich geprägten, in seiner oberbayerischen Heimat fest verwurzelten Jugendlichen zur Ehre gereicht. Für Video-Impressionen bitte auf Weiterlesen klicken.

Eine etablierte Tanzschule leistet solch stattlichen und eindrücklichen Auftritten gehörigen Vorschub. Im Bergener Festsaal bekamen die geladenen Gäste des schulübergreifenden Tanzfinales am Freitagabend schon beim traditionellen Einzug der Mädchenrealschülerinnen und Knabenrealschüler einen ersten Eindruck von einer Contenance, die sie sich die motivierten Tanzschüler*innen auch für den späteren Abend auferlegten. Mit ungezwungener Leichtigkeit und sicherer Ausführung eingeübter Bewegungsabläufe, haben die jungen Leute sicher den ein oder anderen Erwachsenen zum Hinterfragen seiner persönlichen, tänzerischen Kompetenzen gebracht.
Nach der langen Coronapause jedenfalls war die Stimmung wieder prächtig und das rhythmische Bewegungskonzept der Traunsteiner Tanzschule Giebel, das deutlich über die Vermittlung koordinativer Schrittfolgen hinausgeht, sorgte für das passende Ambiente eines gelungenen Tanzabends, den die Teilnehmer so schnell nicht vergessen werden.

Johannes Vesper

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lehrer-Login