Vor kurzem war es endlich wieder so weit: Unsere 8-Klässler*innen durften eine Woche lang, genauer gesagt vom 27. Juni bis zum 01. Juli, in einem Beruf ihrer Wahl hineinschnuppern und erste Eindrücke von der Arbeitswelt gewinnen.

Hierbei zeigten sich die Interessen unserer Schüler*innen erfreulicherweise breit gefächert und reichten von der Arbeit im Büro, im technischen Bereich, im Sportbereich, im Bereich der erneuerbaren Energien bis hin zur Arbeit als Kaminkehrer. Während ihrer Praktikumszeit durften die 8-Klässler*innen aktiv am Arbeitsalltag an ihrer gewählten Praktikumsstelle teilnehmen, dessen Abläufe und Besonderheiten genauer kennenlernen und teilweise auch selbst – je nach Art der Praktikumsstelle - verschiedenste Dinge herstellen bzw. wichtige Arbeiten übernehmen und sich dabei unter fachkundiger Aufsicht beweisen. So war die Woche für jeden wieder mal sehr abwechslungsreich.
Bei der folgenden Nachbesprechung der Praktikumswoche zeigten sich nicht nur viele Schüler*innen begeistert von ihren Erfahrungen, sondern merkten auch begeistert an, dass sie sich durchaus vorstellen könnten, sich später tatsächlich für den Job zu bewerben. Sehr erfreut gab darüber hinaus die betreuende Lehrerin Frau Brückner, welche auch selbst einige der 8-Klässler*innen bei ihrem Praktikum besuchte, an, dass sie sich in diesem Jahr besonders über das viele Lob für unsere Schüler*innen von Seiten der Praktikumsstellen gefreut habe!
Wie es aussieht, war diese Woche also nicht nur eine angenehme und lehrreiche Erfahrung für alle 8-Klässler*innen, sondern auch eine Wi-win-Situation für alle Beteiligten!

Martina Neudeck

Lehrer-Login