Beim Fußball-Bezirksentscheid der Wettkampfklasse II kurz vor den Pfingstferien in Neufahrn konnte unsere Schulmannschaft an die bisherigen guten Leistungen anknüpfen. Die Fußballer um Herrn Fial wussten technisch-taktisch und durch entsprechenden Einsatz zu überzeugen. Es gelang ihr kurz vor den Pfingstferien in Neufahrn ein echter Coup.

Gleich gegen den ersten Gegner aus Landsberg wurde ein souveräner 3:0 Sieg eingefahren. Für unsere Schule trafen Mathias Wiesbacher aus der 10 b zweimal und Bastian Lederer aus der 9 b.
Einen Gang zulegen musste das Auswahlteam beim Aufeinandertreffen mit der Mannschaft aus Ismaning. Die Schlüsselszene des Spiels war der gehaltene Strafstoß durch Keeper Elia Albrecht beim Stande von 0:0. Sie ebnete schließlich den Weg zum verdienten 2:0 Erfolg. In die Torschützenliste trugen sich Manuel Beck und wiederholt Mathias Wiesbacher ein, der an diesem Tag gleich dreimal erfolgreich war.
Nach dem 2:0 gegen den späteren Tabellenzweiten Rebdorf, Torschützen waren Sebastian Dengl und Manuel Beck, reichte im letzten Spiel gegen Waldkraiburg ein Unentschieden, das man mit einem 0:0 letztendlich verdient erreichte. „Eine großartige Mannschaftsleistung“, fand Lehrer Sebastian Fial lobende Worte für seine Meisterschüler. Die Reise geht weiter. Nach der Bezirksmeisterschaft steht das Qualifikationsturnier Südbayern an.
S. Fial/ J. Vesper

Lehrer-Login